» News
Dienstag 05. 12. 2017
news_pubg


Viele Spieler wünschen sich eine Einführung in PUBG bzw. einen Schießstand, auf dem man in Ruhe Waffen ausprobieren kann. Ursprünglich sei das nicht gewollt gewesen, so die Entwickler, aber man schaue sich das Thema nach dem Release genauer an und werde etwas entwickeln.



In PUBG soll es keinen Vorteil für Spieler geben, wenn sie Lootboxen kaufen. Allerdings haben einige Teilnehmer des Battle-Royale-Prinzips ihre liebe Mühe, Praxis zu sammeln, denn in den Spielen sind sie meist schnell tot und ohne Spielpraxis kann man auch nicht besser werden. Daher wurde zuletzt die Forderung laut, es solle eine Art Tutorial für Neueinsteiger geben.

Dem Thema will sich Entwickler Bluhole (PUBG Corp.) durchaus annehmen, wie Studioboss Changhan Kim bestätigte. Nach dem Release des Spiels soll mit dem Gedanken gespielt werden, einen Schießstand einzubauen, auf dem Spieler Waffen testen und ihre Eigenschaften besser kennenlernen können. Darunter vor allem Rückstoß mit und ohne Zusatzausrüstung sowie Außenballistik und die Frage, ob die Waffe überhaupt zum einen Spielstil passt.

"Ehrlich gesagt denke ich, dass der Charme von Playerunknown's Battlegrounds (jetzt für 29,99 € kaufen) ist, kein Übungsplatz zu haben. Unser Gedanke war 'Es gibt kein Übungsmodus in einer echten Situation! Es soll schwer sein!', weil wir ein möglichst reales Spielerlebnis liefern wollen. Allerdings gibt es viele Spieler, die nach einer Einführung oder einem Schießstand fragen und wir glauben schon, dass es manchen Spielern helfen würde. Also werden wir uns einen Plan ausdenken und nach dem offiziellen Release etwas entwickeln."

An gleicher Stelle macht Kim auch noch mal den Auswahlprozess bei den Waffen aufmerksam. Jede Waffe im Spiel sei wohl überlegt in das Spiel gekommen, da man sich das Portfolio an vorhandenen Waffen anschaut und sich dann überlegt, welche Waffe noch in dieses Feld passen würde und spielerisch sinnvoll ist. Natürlich wurden bei der Vorauswahl gerade zum Entwicklungsstart hin Modelle ausgewählt, die persönliche Präferenzen sind.

Allerdings schafft es auch da nicht jede Waffe ins Spiel, weil sie sich als zu invasiv entpuppt und das Spielgleichgewicht zu weit ins Wanken bringt. Dafür habe man eine Reihe fester Standards, um solche Entscheidungen zu treffen. Ausgangspunkt war der Wunsch koreanischer Spieler, die K2 in Spiel zu bringen. Die Waffe sei auch auf der Liste der möglichen Neuzugänge, aber es gäbe aufgrund des Entscheidungsprozesses derzeit keine Garantien. Die K2 müsse die Fragen nach Spieldiversifikation und Einfluss auf die Balance ebenso positiv bestehen wie alle anderen.

Quelle: pcgameshardware
0 Kommentare


Montag 04. 12. 2017
news_cod14_ww2


Sledgehammer Games kündigte in ihrem Blog das erste Event an, das wir in WWII erhalten werden. Es wird den Namen „Winter Siege“ tragen.

Als erstes Community-Event plant Sledgehammer Games ein Event namens „Winter Siege“. Dieses soll am Freitag, dem 08.12.17 um 19 Uhr starten und bis Anfang Januar laufen. Darin sollen tonnenweise Sachen sein, doch das Hauptaugenmerk liegt bei der Winter Carentan Map. Über diesen Zeitraum hinweg wird es nämlich Carentan im Winter Stil geben. Natürlich wird diese Map für alle spielbar sein, auch wenn man den Season Pass nicht besitzt. Die Map kann man in allen Multiplayer Modi spielen, doch Sledgehammer Games empfiehlt, Herrschaft oder Stellung zu spielen. Zusätzlich soll es wöchentliche Winter Siege Belohnungen geben, die wir während dem Event erhalten werden. Weitere Informationen zum Event sind noch nicht bekannt.



Quelle: callofdutyinfobase
0 Kommentare


Freitag 01. 12. 2017
news_bf1


Mit Battlefield 1 Holidays starten Electronic Arts und Dice in den Event Monat Dezember!

Publisher Electronic Arts und Entwickler Dice haben heute das Battlefield 1 Holidays Event gestartet, welches euch den kompletten Dezember Battlepacks, Missionen, DoubleXP und natürlich Battlefield 1 Turning Tides bescheren wird.

Jeden Montag und Donnerstag werdet ihr im Dezember 250 Bonusschrott (Auf einmalig 250 Bonusschrott pro Konto und Anmeldung beschränkt) erhalten, wenn ihr euch in Battlefield 1 anmeldet. Darüber hinaus wird es an diesen Tagen neue Battlepack-Ferienversionen und Objekte im Schrott-Store geben.

An den Dienstagen könnt ihr euch durch die Teilnahme an den Ferien-Battlepack-Missionen ein überlegenes Battlepack sichern.

Mittwochs erhalten alle Spieler die sich anmelden ein Standard-Battlepack!

Freitags könnt Ihr spezielle Belohnungen freischalten.

Samstags werden das 2XP Events gestartet und am Sonntag bekommt ihr einen Trupp XP-Boost!

ACHTUNG: Am Montag dem 25. Dezember wird kein Bonusschrott gewährt. Spieler erhalten stattdessen ein überlegenes Battlepack, das freigeschaltet wird, indem sie sich zwischen dem 25. Dezember 00:00 Uhr PT und dem 27. Dezember 00:00 Uhr PT anmelden.

Am 11. Dezember können dann Battlefield 1 Premium Besitzer mit dem ersten Teil des DLC Turning Tides durchstarten, welche viele Neuerungen bringen wird!



Quelle: battlefieldinfobase
0 Kommentare


Mittwoch 29. 11. 2017
news_battlefront2


Trotz den schlechten Kritiken zum SciFi Shooter Star Wars Battlefront 2, ist dieser in den Konolen Verkaufscharts auf Platz 1 gelandet

Star Wars Battlefront 2 ist nun schon ein paar Tage auf dem Markt und es kommen nun die ersten Infos zu den verkauften Einheiten heraus! Das Marktforschungsunternehmens GfK Entertainment hat nun die Verkaufscharts zu Star Wars Battlefront 2 veröffentlicht!

Platz 1…

Trotz des vielen Ärgers um Pay to Win Vorwürfen, zu hohe Helden kosten und Mikrotransaktionen, hat es der SciFi Shooter doch auf den ersten Platz geschafft und somit auf Playstation 4 und Xbox One Call of Duty WW2 verdrängt! Berücksichtigt wurde hier ausschließlich die Verkaufszahlen von physischen Box-Versionen aus mehr als 2.000 Verkaufsstellen (Abgebildet sind damit ca. 70% des gesamten deutschen Marktes).



Quelle: battlefieldinfobase
0 Kommentare




« [ 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 ] »


Login Abbrechen

User Login
Name:      
Passwort:

Login Abbrechen